Gemeinschaftskonzert mit den Schanzonetten kommt

 Die Schanzonetten und der Motte-Chor laden ein zu einem sorgenfreien Konzertabend mit Ernsthaftigkeit am Ausgang. 

Der Eintritt ist frei – wir bitten um eine Spende für den Kinderschutzbund Hamburg. Die Schanzonetten sind ein Frauenchor, ambitioniert und mit vielseitigem Repertoire.
Der Motte-Chor singt spaßgeladen und augenzwinkernd Highlights aus dem gut abgehangenen Programm 
„Da nich für – der Motte-Chor singt Hamburg“, aufgefrischt mit neuen Titeln.
09.02.2020 um 19 Uhr
in der Schule Rothestraße

Der Motte-Chor - der etwas andere Chor - hat wieder Plätze frei


Mit viel Freude an Bewegung singen wir Stücke von alt bis neu, eine wilde Mischung aus Rio Reiser, Hildegard Knef und Stereo Total. Die Bandbreite reicht von den Commedian Harmonistst und Zarah Leander über Udo Lindenberg und Ina Müller bis zu den Ohrboten und Cultcha Candela.

 

Unsere Chorleiter*in Natalie Kopp und Axel Pätz schreiben neue Arrangements und deutsche Texte für oft altbekannte Stücke, die wir mit Augenzwinkern und selbstironischer Haltung auf die Bühne bringen.

 

Wer gerne lacht und lieber Texte und Choreografie auswendig lernt, anstatt vom Blatt zu singen, ist bei uns genau richtig.

 

Willst Du dabei sein? Komm doch mal vorbei. Derzeit suchen wir klare, intonationssichere Sopranstimmen, aber auch andere Interessierte sind uns willkommen.

 

Wir treffen uns immer am Dienstag von 20-22 Uhr in der „Motte“,

 

Eulenstrasse 43, 22765 Hamburg.         Wir freuen uns auf Dich!

 

 

 

 

Hier eine kleine Kostprobe unserer Art zu singen.